... zur Startseite
Navigation
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
  • >>
  • NEWS
Notfallsnummer-oben
header_heidenreichsteinheader_heidenreichstein
Werbebanner_btn_8510at
Helfen auch Sie!
spenden

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Anmeldesystem

Dient Mitgliedern zur Anmeldung für diverse Veranstaltungen

3. Juli 2016 - Ehrung von Anton Gabmayer

Anton_Gabmayer_web

Anlässlich des „Rattenfängerturniers“ des SVÖ in Korneuburg wurde Anton Gabmayer für sein 50-jähriges Engagement bei der Österreichischen Rettungshundebrigade geehrt.

 

Herr Gabmayer ist eines der Gründungsmitglieder der ÖRHB und als solches für das Entstehen und die Entwicklung der langjährigsten Rettungshunde Einsatzorganisation Österreichs maßgeblich verantwortlich. Bis zum heutigen Tage ist Anton Gabmayer Mitglied in „seiner“ Staffel Korneuburg, wo er trotz seines heurigen 90sten Geburtstages regelmäßig anzutreffen ist. Zum 50-jährigen Bestehen der ÖRHB wurde das Engagement von Anton Gabmayer nun mit einer Urkunde und einer Ehrentafel ausgezeichnet. Überreicht wurden diese von Landesleiter Werner Kirchner und Landesleiter Stv. Rupert Lorenz.

 

Wie das Gründungsmitglied der ÖRHB, Anton Gabmayer, anlässlich des ÖRHB Jubiläums anmerkte, konnten bereits zahlreiche Menschenleben durch die Ausbildung und den Einsatz von Rettungshunden gerettet werden. „Es wurde mehr erreicht als die Gründer je erwartet haben. Die wichtigste Aufgabe der ÖRHB war und wird es immer sein, Menschen und Hunde auszubilden um für Notfälle gerüstet zu sein. Seit der Hund zum Haustier geworden ist hat sich der Mensch seiner Fähigkeiten bedient. Alle Technik, die der Mensch erfunden hat, kann den Hund nicht überflüssig machen. Es gibt keinen Ersatz für die Hundenase.“

 

Die gesamte ÖRHB bedankt sich bei Anton Gabmayer für seinen Einsatz und Idealismus, welcher in den letzten 50 Jahren kein bisschen nachgelassen hat. 

 

Hunde-retten-Menschen-unten
zum Seitenanfang